Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie
Anreise Kalender
Abreise Kalender
Unterbringung:

Fröhnd

Ortsteil auf 400 - 1.200 m Höhe

Die Gemeinde Fröhnd befindet sich am südlichen Ende der Schwarzwaldregion Belchen und weist mit ihren neun malerischen Ortsteilen Hof, Ittenschwand, Kastel, Unterkastel, Ober- und Niederhepschingen, Künaberg, Stutz und Holz große Höhenunterschiede auf. Während Unterkastel auf 400 Meter gelegen ist, befinden Sie sich den höchsten Erhebungen rund um Fröhnd nur etwa 200 Höhenmeter tiefer als der imposante Belchengipfel. Schattige Wälder und sonnige, offene Bergflächen charakterisieren die weite unberührte Landschaft, die sommers wie winters zu sämtlichen Outdoor-Aktivitäten einlädt.

Vielfältige Wanderwege, markierte Aussichtspunkte, faszinierende Ausblicke, gemütliche Einkehrmöglichkeiten und die beiden Themenwege „Hirtenpfad“ und „Urwaldpfad“ lassen des Wanderers Herz höher schlagen. Breite Forstwege und schmale Trails sorgen entlang zahlreicher Mountainbike Routen für die richtige Mischung aus Genussradeln und sportlicher Herausforderung. Wer es gemütlicher mit dem E-Bike angehen lassen will, kann auf dem asphaltierten Höhenweg in Richtung Pfaffenberg radeln und anschließen auf dem Wiesentalradweg wieder zurück in Richtung des Oberen Wiesentals fahren. Auf Angelfreunde wartet mit der Wiese zwischen Utzenfeld und Fröhnd das größte Fließgewässer auf Fliegenfischer.

Im Winter lädt der Hornlift im Ortsteil Hof Alpinsportler zum Ski fahren und snowboarden ein. Der Hornlift ist mit einer Länge von knapp 1.0000 Metern einer der längsten Lifte im Schwarzwald und bringt Sie zum schönsten Aussichtspunkt, hinauf auf das Ittenschwander-Horn. Bei entsprechenden Wetterlagen ist ein fantastischer Rundblick vom Feldberg bis zum Eiger möglich. Vier maschinell gepflegte Abfahrten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden bieten ein Skiparadies vom Anfänger bis zum Meisterläufer. Eine Flutlichtanlage sorgt für Skivergnügen in den Abend hinein. In Vollmondnächten findet zudem das traditionelle Vollmondskifahren statt.
Wer dagegen lieber auf der Loipen unterwegs ist, findet vor der Haustüre die Ortsloipe sowie die Hörnerspur in Richtung Gresgen präpariert vor. Ein Schneeschuhtrail und Winterwanderwege sorgen zudem abseits des Loipen- und Liftbetriebs für ein begeisterndes Wintererlebnis.

In kultureller Hinsicht begeistert die Klopfsäge im Ortsteil Holz, die die Älteste, noch funktionierende Säge ihrer Art im Schwarzwald ist, ebenso wie Theateraufführungen, traditionelle Brauchtumsfeste, Steinbildhauertage oder Speckwanderungen.

Das vielfältige Beherbergungsangebot reicht in den neun Ortsteilen von Fröhnd von Gasthöfe über Privatzimmer, Ferienwohnungen bis hin zum Urlaub auf dem Bauernhof.

Unterkünfte in Fröhnd

Anreise

Anreise von Freiburg
Über Schauinsland oder Kirchzarten - Oberried - Notschrei - Todtnau - Schönau im Schwarzwald - Wembach - Fröhnd

Anreise von Titisee-Neustadt
über B 317 - Feldberg, Todtnau. Weiter über die B 317 Richtung Lörrach - Schönau im Schwarzwald - Wembach - Fröhnd

Anreise aus Richtung Lörrach
Anreise aus Richtung Lörrach über B 317 - Zell - Fröhnd